BLOND + LAURA LEE & THE JETTES + WOLF & MOON

BROTFABRIK SOMMERWIESE 2021

Offensichtlich bietet eine Stadt wie Chemnitz, die wie kaum eine andere für Brüche und Spannungen steht, einen idealen Nährboden für künstlerische Aktivitäten der besonderen Art. 

Die Band BLOND liefert mit ihrem Debüt-Tonträger „Martini Sprite“, mit ausschließlich deutschen Lyrics, die Zustandsbeschreibung einer unruhvollen ostdeutschen Jugend.

In atemberaubender Geschwindigkeit verwandelte sich die Kinderzimmerformation Blond, bestehend aus Lotta Kummer, Nina Kummer und Johann Bonitz, in eine veritable Showgröße. 

Die Kombination aus verschiedenen, scheinbar unvereinbaren Welten ist sowohl inhaltlich als auch in der Live-Performance eine BLOND-Spezialität und bietet den sogenannten Las Vegas Glamour. Themen wie Mansplaining, Generation Tinder, Raststättenromantik und üble Regelschmerzen liegen in ihrer Bedeutung für die Band gleich auf und werden feministisch betrachtet, ohne das Wort „Feminismus“ einmal zu benutzen. Formationstanz und Rapgesang, Powerpop und Zauberkunst gehören bei Bühnen-Auftritten schon lange zusammen. 

Nach unzähligen Konzerten, ausgiebigen Touren, unter anderem mit AnnenMayKantereit, Kraftklub, Zugezogen Maskulin und Von Wegen Lisbeth, Festival-Auftritten auf dem MS Dockville, dem Kosmonaut und dem Puls Open Air sowie einigen Single-Releases, beschlossen die dynamischen Drei, endlich ihr Debüt-Album aufzunehmen.

____________________________________________________________________

JETTES – eine platonische Fernbeziehung zwischen Laura Lee und Melody Connor, die sich in Songform materialisierte, als Melody von Seattle nach Berlin zog. Auf Lauras Couch gestrandet, fingen die beiden an Songs über Flugzeugentführungen, vergangene Jugendlieben und unwirkliche Galerieeröffnungen zu schreiben. Dass derartige Geschichten auch im 90er Grunge Gewand funktionieren, beweist ihre erste EP „Hockey Smile“, die im November 2019 erschienen ist.

____________________________________________________________________

Wolf & Moon kündigt neues Album und Tour Dates an.

Die zweite Platte der Dream-Folk Nomaden „Follow the Signs” wird am 4. September erscheinen. Auch zu dieser Platte wird es eine internationale Tour geben, die Karten für Deutschland gehen heute in den Verkauf.

Wolf & Moon war viel unterwegs um ihr Debütalbum „Before It Gets Dark“ zu touren. Während einer Weltreise wurde Inspirationen für das Follow-up gefunden. Es ist Zeit für „Follow The Signs“. Als Fortsetzung ihres Debüts schrieben und nahmen sie das Album erneut mit dem schwedischen preisgekrönten und Multi-Platin-Produzenten John Andersson in Stockholm, Schweden auf. Wenn euch das erste Album eingeladen hat sich dem Abenteuer des sympathischen Duos anzuschließen, wirft das zweite Album die Frage auf wohin die “Lebensreise“ gehen sollen. Wir dürfen uns freuen auf luftig barfuss-tanzbare Songs, die unter den vielen verträumten Klangschichten persönliche Folk Lieder sind.

Mehr Infos unter www.sommerwiese.net

02.07.21 (Fr)

Beginn: 20 Uhr

Ort: Außenbereich

Tickets

Bestuhlt – freie Platzwahl: 28,75€

Veranstalter

Brotfabrik