STATUS QUO & very special guest URIAH HEEP

THE LAST NIGHT OF THE ELECTRICS 2016

STATUS QUO geben bekannt, dass der Vorverkauf für ihre allerletzte elektrisch verstärkte Live-Tour im Herbst 2016 am 23. März 2016 beginnt. Nach dieser finalen Europa-Tournee, wird es keine weiteren Electric-Tours dieser legendären Band mehr geben.

Francis Rossi sagt dazu: „Wir haben schon eine Weile darüber diskutiert und haben entschieden, dass für uns die Zeit gekommen ist, die elektrischen Gitarren ‚an den Nagel’ zu hängen. Es wird immer härter für uns diese Shows zu spielen. Es ist jetzt 30 Jahre her, dass wir letztmalig unseren Abschied angekündigt haben, aber dies ist jetzt eine endgültige Entscheidung.“ „Das heißt nicht, dass wir nicht andere verrückte Dinge tun werden. Auch zukünftig kann man mit uns rechnen, aber wir gehen nie wieder mit unseren Telecasters auf Tournee.“ Rick Parfitt fügt hinzu: „Wir dachten immer, wir würden eine rote Ampel sehen, wenn es Zeit ist aufzuhören. Die Show bereitet einem jetzt physische Schmerzen. Es ist hart den Level der Energie hochzuhalten, denn ohne diesen ist es keine Quo-Show.“ „Dies ist also das Ende unseres Lebens ‚on the road’ mit unseren markanten Telecasters. Unser Leben wird nicht mehr dasselbe sein – oder das unserer Fans – aber wir können in dem Tempo
nicht mehr weitermachen.“

Allein in Deutschland werden STATUS QUO im November 15 Konzerte geben und als very special guest keine Geringeren als URIAH HEEP mitbringen. Auch für die Einstimmung ist gesorgt mit dem bayrischen Rock/Folk Crossover Duo „Da Rocka & Da Waitler“, die wenn es sein muss, auch mal kurz nach Wacken trampen. Wir dürfen also gespannt sein! Ein letztes Mal darf also auf dieser ausgedehnten Konzertreihe in jeder Stadt ausgelassen gefeiert werden. Ein allerletztes Mal wird Status Quo mit elektrischer Verstärkung ihre markanten Riffs und eine energiegelade Show präsentieren. Francis Rossi, Rick Parfitt, Andy Bown, John ‘Rhino’ Edwards und Leon Cave werden noch einmal alles geben und ihre gewaltige elektrische Live-Show letztmalig in europäische Hallen bringen vollgepackt mit alten und neuen Hits aus ihrem unglaublichen Repertoire.

Aktuelles Presse-Statement zum Gesundheitszustand von Rick Parfitt

Status Quo bedauert ankündigen zu müssen, dass Gitarrist Rick Parfitt nach seinem Herzinfarkt am 14. Juni in der Türkei und den nachfolgenden Komplikationen auf ärztliche Anweisung mindestens für den Rest des Jahres eine Pause einlegen wird.

Dies bedeutet leider auch, dass er nicht in der Lage ist an der kommenden “Last Night Of The Electrics” Europa-Tournee teilzunehmen, die am 12. Oktober in Wien, beginnt.

Simon Porter, der Manager von Status Quo sagt: “Obwohl Rick sich gut erholt hat und wieder ein normales Leben führen kann, ist er noch lange nicht fit genug, um sich dem fordernden Tour-Programm zu stellen. Vielleicht ist das jetzt auch der richtige Zeitpunkt um bekanntzugeben, dass Rick tatsächlich für einige Minuten nach dem Herzinfarkt klinisch tod war. Dies hat zu leichten kognitiven Beeinträchtigungen geführt, aufgrund dessen er in neuro-psychologischen Behandlung ist.”

Sein Ärzteteam ist aber optimistisch, dass Rick sich vollständig erholen wird. Im Moment sind seine wichtigsten Prioritäten neben seiner Gesundheit vor allem das Wohlbefinden seiner Kinder. Rick erfreut daran die achtjährigen Zwillinge Tommy und Lily aufwachsen zu sehen.

Natürlich ist Rick Parfitt untröstlich darüber, nicht die gigantische elektrische Abschiedtour von Status Quo mitspielen zu können. Aber unabhängig davon ist es sein größter Wunsch, dass Francis Rossi & die Band die Fans nicht enttäuschen  und die kommende Tour wie geplant absolvieren.

Der irische Gitarrist Richie Malone, der zur Zeit bereits mit der Band unterwegs ist, wird seine Rolle auch bei den europäischen Shows einnehmen. Freddie Edwards, der Sohn des Quo Bassisten John ‘Rhino’ Edwards war ebenfalls schon bei einigen Sommershows für Rick eingesprungen.

Rick möchte sich von ganzem Herzen bei allen Fans und der Band für all die Ünterstützung bedanken. Er wird immer ein Teil der vielfältigenen Aktivitäten von Quo außerhalb der Bühne bleiben.

Er hat sich vergangenen Sonntag das Konzert von Quo im Hyde Park angesehen und vermisste natürlich seine Jungs in der Band, die Bühne und die tobenden Fans. Aber er war begeistert von der Live-Show von Status Quo und wünscht allen Fans eine großartige Abschiedstour im nächsten Monat.

21.11.16 (Mo)

Beginn: 20 Uhr

Ort: Kuppelsaal

Tickets

Sitzplatz PK 1: 80,00 €

Stehplatz PK 2: 62,00 €

Veranstalter

Shooter Promotions GmbH