Über uns

Ein Haus – alle Möglichkeiten

Wir wissen, dass es nicht leicht fällt, vom Anblick der Jahrhunderthalle Frankfurt abzulassen. Entworfen von dem bekannten Architekten Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Kraemer wurde der Bau anlässlich des 100jährigen Bestehens der Höchst AG im Jahre 1963 eröffnet und den Mitarbeitern und Bewohnern der Region gewidmet.

Bis zur Verschmelzung der Höchst AG mit Rhône-Poulenc zählte die Jahrhunderthalle zu den größten privatwirtschaftlichen Kulturinitiativen Europas. Das kulturelle Engagement des Unternehmens entsprang dem Verständnis, dass die Förderung von Kunst und Kultur eine wichtige Gemeinschaftsaufgabe ist. Die Zielsetzung, für alle kulturellen Bereiche – von Klassik über Ballett bis zu Jazz und Rock-Pop – offen zu sein, wird seit 1999 von dem neuen Hallenbetreiber, der Deutschen Entertainment AG (DEAG), fortgeführt.

Das Kultur- und Kongresszentrum liegt inmitten des wirtschaftlich prosperierenden Rhein-Main-Gebiets. Der größte Flughafen des europäischen Festlandes ist fast so nah wie der nächste Autobahnanschluss. Im Einzugsgebiet leben und arbeiten rund 5,5 Millionen Menschen.

Die besten Ballettensembles, die bekanntesten Rockstars, die emotionalsten Musicals und  humorigsten Comedians gastieren hier. Dem gegenüber finden hier Hauptversammlungen, Präsentationen und Incentives genauso ihren Zuspruch wie kleinere Mitarbeiterfeste, Geschäftsmeetings und private Feiern.

Außenansicht

Geschäftliche Interessen und kultureller Anspruch – in der Jahrhunderthalle Frankfurt stehen Sie nicht gegenüber, sondern finden wie selbstverständlich zueinander.

Umgeben von ausgedehnten Grünflächen verfügt das Areal der Halle über zwei Terrassen, das Atrium, eine Wasserfläche und ca. 1.300 hauseigene Parkplätze und ist somit für In- und Outdoorevents geeignet. Auch für Festivals bietet das Gesamtareal das perfekte Gelände.

Die Jahrhunderthalle Frankfurt hat sich als internationaler Treffpunkt etabliert. Als markantes Zeichen wirtschaftlicher und kultureller Errungenschaften des 20. Jahrhunderts bleibt dieses Kultur- und Kongresszentrum zukunftsweisend. Ein Haus – Alle Möglichkeiten.